Artem trifft! (Interviews)

Seit April 2019 treffe ich interessante Menschen und führe mit ihnen Interviews.

Folge 7 mit Cäcilia Bosch und Ansgar Hufnagel, zusammen das Bühnen- und Lebensduo Einfach so

HpAnsgar_Cäcilia-19

Themen der Folge:

Poetry Slam auch noch in 20 Jahren?,
Orgiastische Bühnenerlebnisse vor 10 oder 1000 Zuschauern?,
Denzlinger Kulturwoche, Umweltschutz, Klimawandel,

eingeschweißte Kartoffeln von Stefan Unser, Fairphone, Fridaysforfuture – Trend oder wirkliche Veränderung?, seht ihr euch als Vorbilder?,

Klimaschutz am Theater?,
gutes Geld, schlechtes Geld, welche Banken sind vertretbar?,
Paar auf der Bühne und privat – Vor- oder Nachteil?,
Kämpfe im künstlerischen Prozess

Folge 6 mit Marko Laskowski, Rapper und Poetry Slammer aus Berlin. (Auf dem Bild rechts :))

marko

Themen der Folge:

Parallelen zwischen Poetry Slam und Hip-Hop, erster Slam, Aufregung vor Auftritten, Deutschrap, Autotune, Specter, Aggro Berlin, Sido, Bushido, Stiber Twins, Fenster zum Hof, was würdest du an Poetry Slam ändern?,

Kafka ein Vorbild?, Der Prozess, Die Verwandlung,
bist du ein Rebell?, Berlin, Legalisierung von Gras?, wieso tendieren Menschen zu Suchtmitteln?, Abhängigkeit, Einsamkeit, bist du ein Misanthrop?,

Europawahl, Politikverdrossenheit, „Grünen lächerlichste Partei der Welt“, Joschka Fischer, Gerhard Schröder, Angst vor der Zukunft, Söder Bundeskanzler?

Folge 5 mit Fatih Serbest, Schriftsteller, Dichter, Boxer, Vater und Philosoph aus Mainz.

29386477_1588647424584398_6184099998196563968_n

Themen der Folge:

Philosophie, Sofies Welt, Nietzsche, Kinderpsychologie, lebensgefährliche Unfälle bei Kindern, Andreas Arnold – der Rippenknacker, Kampfsport, Grenzerfahrungen, allein oder im Verein trainieren?, Training besser als Sex?, C. G. Jung, Libido, Freuds Triebsublimierung in der Kunst, Prostituierte vs. Politiker – wer hat den besseren Ruf?, Überlebenskampf in Deutschland, „ich denke Deutschland könnte viel mehr leisten“, Carsten Maschmeyer, bedingungsloses Grundeinkommen, Medikamentenunfälle, AfD, Verschwörrungstheorien, Ausländerfeindlichkeit, Medienmanipulation, Netflix, unbeliebte Serien, Marvel, The Punisher, Petition für Daredevil, Star Trek, verlieren wir durch die Digitalisierung den Bezug zur Realität?, Wahlen in der Türkei,

Lieblingsbuch, Dostojewski, Eco, Eragon, braucht ein gutes Buch eine gute Handlung?, eigener Roman über Sokrates, was hindert dich daran, zu schreiben?, Arbeit und Kunst vereinbaren, Inspiration auf Knopfdruck, Romanpotenzprobleme.

Folge 4 mit Stefan Unser aus Malsch, dem größten Ruhepol der Baden-Württembergischen Poetry Slam Szene und ihrem Landesmeister 2016.

stefan

Foto: Ulrich Kolb

Themen der Folge: Erster Slam Feuerwache in Mannheim, „Ich war hinterher fix und fertig“, 23 Sekunden-Texthänger, Best of Slams, KOHI Slam, kontroverse Auftritte, zu wenig Schräges beim Slam, gute und schlechte Texte, Belehren auf der Bühne, was kann Humor?, Wollen vs. Wünschen, sind Audi-Fahrer die Schlimmsten?

BaWü-Slam 2016 Champion, Punktabzug wegen Sexismus, Meistertitel auswürfeln?, Freude auf der Bühne, ist Gewinnen wichtig?, Psychologie des Siegens, was bringt ein Meistertitel?, „Ich schenke niemandem einen Sieg!“, „Moritz Konrad – er moderiert besser als ich“, Plagiat, ist Stefan Unser auf der Bühne eine Kunstfigur?, Gendern, Feminismus, „ich hab das Glück gehabt, keine Auswahl zu haben“

Folge 3 mit Nicki Schuck aus Mainz, ihres Zeichens Poetry Slammerin, Hundemama, Goethe-Expertin, Philosophiestudentin und Künstlerin.

11210400_174521039563323_4664625540745479748_n

Themen der Folge:

Moralphilosophie, Schopenhauer, Kant, Poetry Slam, erster Slam im KUZ in Mainz: „Es war schrecklich“, Wettbewerb, Scheitern, Lyrik, Frauenquote bei Philosophen, hilft Feminismus?

Überraschungsgast Goethe, Nicholas Evans, Wahlverwandschaften, Faust 1 und 2,

Musik, erste Band, ist Nicki eine Diva?, berühmt sein wollen?, Meinung anderer, Feedback der Poetry Slam Szene, Rituale vor dem Auftritt, wie wichtig ist Gewinnen?, Fans, erstes Buch, autobiographische Texte,

Hunde, Punkzeit, rote Haare, Philosophiepunk, Diskriminierung wegen Aussehen, Selbstverwirklichung, Tattoos, Körperkunst oder Kunstkörper?, Riesen-Goethe-Tattoo auf dem Rücken, Schunke der Dritte vom Qkaff.

Folge 2 mit Martin Weyrauch aus Kleinostheim, seines Zeichens Poetry Slammer, Veranstalter, Workshopleiter, Philosoph, Mathematiker und Lehrer.

43007628_2099215423446361_7419662746662207488_n

Themen der Folge:

Polyamorie nur Sex?, ethische nicht Monogamie, Kinderwunsch, Weltuntergang, queere Senioren, menschlich beeindruckende Mathematiker: „Ein Mathestudium schafft man nicht alleine.“

Poetry Slam: Texte auswendig lernen, erster Slam in der Goldenen Krone Darmstadt, Queerslammer, 600 Auftritte in 5 Jahren, 25 Termine in 30 Tagen, Versagen auf der Bühne, schlimmste Slams Deutschlands.

Philosophie: „Ich denke, also bin ich.“ – René Descartes, Bertrand Russell, analytische- vs. klassische Philosophie, was wäre Kant ohne seine Vernunft?

Comics: Heroes and Crisis, Batman schwul?, Deadpool Affäre mit Colossus?, Ironman alkoholkrank, Avengers, Gwenpool.

Folge 1 mit Dominik Crisand aus Mannheim, der Kopf und Gestalter hinter Monkey7

DC

Themen der Folge:

Mannheim gegen Heidelberg gegen Ludwigshafen, was ist die hässlichste Stadt? Provokation auf der Bühne, ab wann ist man Poetry Slammer? Tanzverbot erfindet Rap-Dada. Deutschrap früher und heute: Von Fanta Vier, Azad, Torch, Advanced Chemistry, Moses Pelham, LAAS, Capital Bra, Kollegah. Katholische Kirche, Whisky und Günther Jauch-Wein bei Aldi.